Über adm-cfk

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat adm-cfk, 8 Blog Beiträge geschrieben.

Äthiopien

Schulprojekt in Kaffa/Äthiopien in Zusammenarbeit mit dem Rotary Club Freiburg Wush Wush liegt im äthiopischen District Decha der Region Kaffa und ist eine Gemeinde mit etwa 6.000 Einwohner:innen im Dorf selbst und weiteren 10.000 Menschen in der direkten Umgebung. Durch Umorganisation der Schulbehörde musste die elementare [weiterlesen]

Kenia – Selenkay

Naretoi-wir kommen zusammen Schulaufbau in der Massai-Gemeinde in Selenkay, Kenia Selenkay ist eine Region im Südwesten Kenias in der Provinz Kajiado. Es ist ein Gebiet, was traditionellerweise den Massai, einer ostafrikanischen Volksgruppe, gehört. Ca. vier Autostunden von Nairobi entfernt, ist die Landschaft von dornigen Akazien [weiterlesen]

Chile

Eine Musikschule für Straßenkinder: Escuela Popular de Artes – Unsere Patenschule in Achupallas, Chile Die Wohnungsnot und die Arbeitslosigkeit bedingen in Achupallas Probleme wie Kinderarbeit, sexuellen Missbrauch, Gewalt gegen Kinder und Frauen, frühzeitige Schwangerschaften, Alkoholismus, Drogensucht und hohe Gewaltbereitschaft. Kinder wachsen hier ohne Perspektive auf. Das Angebot [weiterlesen]

Deutschland

Klinik-Clowns Hamburg Clowns im Krankenhaus „Kinder, die eben noch uninteressiert unter der Bettdecke gekauert haben, kommen hervor, werden immer aufmerksamer, interessierter, und spielen meist am Ende begeistert, entspannt und glücklich mit. Und vor allem: Für chronisch kranke Kinder, die durch ihre Krankheit viel Negatives in Kauf nehmen müssen, z. [weiterlesen]

Indien

Schulbank drücken statt Steine klopfen Im indischen Städtchen Yeleswaram sah der Alltag von Kindern, die deutlich unter zehn Jahren alt waren, lange Zeit so aus: Mit einem Hammer, dessen Stil nur unwesentlich kürzer als sie selbst war, schlugen sie größere Steinbrocken zu kleinem Schotter. Dabei trugen sie [weiterlesen]

Kolumbien

Kolumbien – Kinderhilfsprojekt in den Slums von Bogotá Der Hamburger Verein Ninos de la Tierra unterstützt seit zehn Jahren ein außergewöhnliches soziales Kinderhilfsprojekt in den Slums der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá. Die dortige kleine Stiftung Laudes Infantis unterhält in vier Armenvierteln von den Bewohnern selbstverwaltete Gemeindehäuser mit Bildungs- und Betreuungsangeboten für Jugendliche und [weiterlesen]

Nach oben